Nadja Mütterlein

„Mit Talenten arbeiten, die nicht im selben Raum sitzen: Dafür müssen sich Kultur, Praktiken und Einstellungen in Unternehmen ändern. Ich schaffe dafür Experimentierräume.“

My Mission

Die Digitalisierung fordert uns heraus, Unternehmen müssen sich zunehmend mit dem New Way of Work auseinandersetzen. Sie brauchen die Bereitschaft, etwas völlig Neues auszuprobieren. Sie müssen lernen, ihren Mitarbeitern vorbehaltlos zu vertrauen, auch wenn diese nicht im gleichen Gebäude sitzen, sondern in allen Winkeln dieser Welt verteilt sind. Nadja Mütterlein will daher neue Praktiken und eine neue Kultur im Personalmanagement etablieren. Sie freut sich darauf, diese Pioniere zu finden, zu begleiten und bei ihnen den sicheren Experimentierrahmen zu schaffen, damit Mitarbeiter und Arbeitgeber erleben können, was es heißt und was es bringt, „remote“ zu arbeiten.

Nadja Mütterlein selbst reiste ein halbes Jahr durch Europa und arbeitete währenddessen  vollständig „remote“ als HR Business Partnerin für ihren Arbeitgeber Robert Bosch GmbH. Anschließend widmete sie sich aufgrund dieser Erfahrungen in einem Sabbatical dem Aufbau ihres Start-ups Remote Talents. Auch dies tat sie als digitale Nomadin auf Reisen in Asien und Afrika. Ihre Arbeitsplätze waren CoWorking und CoLiving Spaces, Cafés oder auch die freie Natur. So hat sie Remote-Arbeit in allen Facetten erprobt. Ihr Start-Up will digitale Arbeitskultur in Unternehmen etablieren, sie selbst wurde für ihre Visionen zur digital-mobilen Arbeitskultur 2016 mit dem „HR Next Generation Award“ ausgezeichnet. Nadja Mütterlein ist durch und durch Vertreterin der Generation Y und Expertin rund um die Themen Remote Work, digitales Nomadentum und New Way of Working.

Contact